Ein Weihnachtsgruß
19. Dezember 2020

Es war ein sonderbares Jahr, dieses 2020. Mit Hoffnungen und vielen Ideen Anfang des Jahres im Gepäck, hat uns die Covid19-Pandemie im März einen großen Strich durch die Pläne gemacht. Die Maßnahmen und Beschränkungen, die aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen wurden, haben uns allen – persönlich wie beruflich – sehr viel abverlangt und uns vor neue Herausforderungen gestellt.

Auch wir von Impulsion haben die Auswirkungen zu spüren bekommen. So mussten wir, wie viele, Veranstaltungen verschieben oder absagen, haben gelernt, unsere Runden in virtuellen Sitzungen abzuhalten und haben manchen Programmpunkt aus kreativer Not geboren im virtuellen Raum stattfinden lassen. Das Jahr war gewiss bisweilen bedrückend, entmutigend und anstrengend, im Besonderen für die inklusive Kunst und Kultur in München. Doch gab es immer wieder auch bezaubernde Momente im gemeinsamen Tun, erfolgreiche Projekte und Gesten der Solidarität.

Wir schicken allen Mitglieder von Impulsion e.V, allen engagierten Akteur*innen inklusiver Kultur und allen tatkräftigen Unterstützer*innen und Helfer*innen auf dem Weg ein herzliches Dankeschön für die tolle Arbeit, die Gespräche, die Ideen und ihre Zeit,. Sie haben dieses Jahr diverser, bunter und reicher gemacht – trotz allem!

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Ihren Lieben ein paar frohe Weihnachtstage, eine erholsame Zeit zwischen den Jahren und kommen Sie wohlbehalten und gesund ins neue Jahr.
Herzlich, Ihr Vorstand von Impulsion e.V.