Protesttag 2020
6. Mai 2020

Heute ist also der Protesttag der Menschen mit Behinderung. Wie wohl gerade überall in Deutschland fühlen sich nicht nur die Gelähmten diese Tage gelähmt. Fast alles steht still, und wo sich der Protest regt, ist er voller Ängste: um die Zukunft, um die Gesellschaft, um das eigene und das Wohlergehen der Nahestehenden. 

Ich möchte das Fordern dieses Jahr überspringen, mich nicht einreihen in den Reigen, sondern meine Gelähmtheit nur anschauen. Vielleicht heisst dieses Jahr Protest genau dies: zu zeigen, dass wir leben. Hoppla! Es scheint fast so, als wäre schon dieses Bekenntnis Protest. Also zeigen wir uns! zeigt euch, nehmt einander wahr, mit all euren Einschränkungen, mit euren Lähmungen! Schon das ist Trost und Protest. (md)